Tolle Leistung auch von unseren D-Juniorinnen. Herzlichen Glückwunsch zur Kreismeisterschaft.

Kreismeister auf den letzten Drücker – D-Juniorinnen des JFV fangen Müden noch ab

Im letzten Spiel der Kreisliga kam es zu einem echten Endspiel um den Kreismeistertitel zwischen der TuS Müden und unseren Mädels, die mit 2 Punkten Rückstand ins Spiel gingen. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte unser Team erstmals nach überstandener Verletzungspause wieder auf Lara bauen, was die Personalsituation merklich entspannte. Gegen die starken Mädels aus Müden hatte sich unser Team viel vorgenommen und setzte die Maßgaben der Trainer bereits früh um.

Ein Doppelpack von Mia, die erstmals im Sturmzentrum aufgeboten wurde, brachte uns schnell auf die Siegerstraße. Während danach weiterhin kreativ nach vorn gespielt wurde, ließ die konzentriert spielende Abwehr um Maja und Emily hinten nichts anbrennen. Zudem Lea meldete die Torjägerin aus Müden komplett ab und Keana und Alissa überzeugten im Mittelfeld mit viel Laufarbeit.

Kurz nach der Halbzeitpause folgte ein weiterer Doppelpack der JFV Mädels. Zunächst markierte Mia ihren dritten Treffer, wenige Minuten später traf Emily nach einem sehenswerten Solo zum 4:0, während Alina im JFV-Tor zwei Großchancen der Müderinnen zunichte machte. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war der Widerstand der Gegnerinnen gebrochen und unsere Mädels konnten sich noch zweimal erfolgreich durchkombinieren. Abermals Emily und Lilli schraubten das Ergebnis auf 6:0. Nach dem Schlusspfiff war die Freude riesengroß. Der wichtige Sieg und die damit verbundene Kreismeisterschaft wurden ausgiebig gefeiert.